Programm Erstsemster-Woche 2016

Herzlich willkommen am Institut für Stadt- und Regionalplanung und natürlich willkommen in Berlin,

jetzt geht es so richtig los mit dem Studieren an der Technischen Unviersität Berlin. Damit der Einstieg ins Studienleben oder an der neuen Uni nicht so schwer ist, organisieren wir, der Projektrat (die studentische Intitiative am Institut für Stadt- und Regionalplanung), für euch die Erstsemesterwoche, wo ihr eine ganze Woche lang Hilfestellungen bekommt, Fragen stellen dürft und mit dem Campusleben auf der TU vertraut gemacht werdet. Im folgenden findet ihr das Programm.

Montag, 17.10.2016
Wann Was Wo
10:00 bis 12:00 Bachelor und Master: Beginn der Erstsemester-Einführung und Brunch

Ihr werdet von der geschäftsführenden Direktorin des Instituts sowie vom Projektrat und seinen Helfern begrüßt. Das Wochenprogramm wird vorgestellt, anschließend stellen sich Euch die verschiedenen Intitiativen und Einrichtungen vor. Dazu gibt's kostenloses Frühstück!

EB 222
11:30 bis 12:30 Bachelor und Master: Studienberatung

Die studentische Studienberatung am Institut führt euch (Bachelor und Master jeweils getrennt) durch Organisation und Regularien Eures Studiums. Neben den spannenden Fragen zum Themen wie „Wo und wie melde ich eine Prüfung an?“ und „Was ist ein Modul?“ wird euch bei der Erstellung Eures ersten Stundenplanes geholfen.

EB 222
EB 223
13:00 bis 13:45 Bachelor und Master: Kleingruppenberatung und Campusführung

Nach der Studienberatung können weitere noch offene Fragen, auch die ganz praktischen („Wo gibt‘s hier guten Kaffee?“, „Wo ist die Bibliothek?“), in Kleingruppengesprächen durch unsere alten Hasen geklärt werden. Anschließend werdet Ihr über den Campus geführt.

EB 222
13:45 bis 14:30 Bachelor und Master: Planung der Erstsemester-Party

Wir schenken Euch eine ganze Einführungs-Woche - dafür schenkt Ihr uns die Erstsemester-Party: Die Planung übernehmt Ihr in Eigenregie. Welches Motto wird die Party haben? Welche Getränke werden angeboten? Das alles liegt ganz allein bei Euch.

B 001
PlaWi
14:00 bis 15:00 Bachelor (5. Sem.): Vorstellung der Auftragsprojekte

Diese Veranstaltung ist nur für die Studierenden des fünften Bachelor-Semesters relevant.

EB 223
15:00 Projektratsschnuppersitzung B 001

 

Dienstag, 18.10.2016
Wann Was Wo
9:00 bis 12:00 Bachelor: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten - TEILNAHMEPFLICHT

Bei dieser Veranstaltung erhaltet Ihr durch das Projektzentrum eine erste Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Bitte beachtet: Dies ist eine Pflichtveranstaltung für alle Erstis.

EB 222
9:00 bis 11:30 Master: Vorstellung der Masterprojekte

Unser Studiengang ist ein „Projekt-Studiengang”, das heißt, dass die Projekte einen wichtigen Teil des Studiums ausmachen.

EB 223
11:30 bis 12:30 Master: Vorstellung der Studienschwerpunkte

Die Master-Studierenden müssen im Verlauf ihres Studiums zwei von fünf Schwerpunkten wählen, in denen sie sich vertiefen. Welche es gibt und was in diesen gemacht wird, erfahrt Ihr in der Vorstellung der Studienschwerpunkte.

EB 223
13:00 bis 14:30 Bachelor: Vorstellung der Bachelorprojekte

Unser Studiengang ist ein „Projekt-Studium“, das heißt, dass die Projekte einen wichtigen Teil des Studiums ausmachen.

EB 222

20:00 Bachelor und Master: Kneipentouren

Studierende aus höheren Semestern zeigen Euch, wo sie ihre Freizeit verbringen und wo es das beste Bier der Stadt gibt. Eine Übersicht über die Kneipentouren und der jeweiligen Verantwortlichen hängt im Raum B 001 (Café PlanWirtschaft) aus.

Berlin

 

Mittwoch, 19.10.2016
Wann Was Wo
10:00 bis 12:00 Bachelor: Projektschnupperphase der Bachelor-Projekte

Damit bei der Wahl des ersten wichtigen Projektes (das geht immerhin über zwei Semester) nichts schief geht, öffnen die Dozenten ihre Türen und geben Euch die Gelegenheit, letzte Unklarheiten bezüglich des Inhaltlichen zu beseitigen und zu schauen, wie Ihr mit dem Dozenten zurecht kommt.

Projekt-
räume

 

10:00 bis 11:00 Bachelor (5. Sem.): Vergabe der Auftragsprojekte - TEILNAHMEPFLICHT

Um einen Platz im Wunschprojekt zu ergattern, ist die Teilnahme an der Projektplatzvergabe nötig. Wer zu spät oder garnicht kommt, muss leider nehmen, was übrig bleibt.

EB 223
11:00 bis 12:00 Master: Vergabe der Erstsemesterprojekte - TEILNAHMEPFLICHT

Um einen Platz im Wunschprojekt zu ergattern, ist die Teilnahme an der Projektplatzvergabe nötig. Wer zu spät oder garnicht kommt, muss leider nehmen, was übrig bleibt.

EB 223
13:00 bis 14:30 Bachelor und Master: Vorstellung der Fachgebiete

Sieben interne und mehrere externe Fachgebiete gibt es am Institut. Was die so machen und wer für die nächsten Jahre eure Lehrpersonen sind, erfahrt Ihr hier.

EB 222

15:00 bis 17:00

Bachelor: Vergabe der Projekte - TEILNAHMEPFLICHT

Um einen Platz im Wunschprojekt zu ergattern, ist die Teilnahme an der Projektplatzvergabe nötig. Wer zu spät oder garnicht kommt, muss leider nehmen, was übrig bleibt.

EB 222
18:00 Bachelor und Master: ISR-Welcome-Abend

Zusammen mit urbanophil habt Ihr die Gelegenheit, den wirklich harten dritten Tag bei Filmen rund um das Thema „Stadt“ und einem kühlen Bier ausklingen zu lassen.

B 001
PlaWi

 

Donnerstag, 21.10.2016

Wann Was Wo
9:00 bis 15:00 Bachelor: Tag des Praktikums - TEILNAHMEPFLICHT

Beim Tag des Praktikums erfahrt Ihr die wesentlichen Informationen rund um die von Euch zu erbringenden Pflichtpraktika. Neben einer kurzen Vorstellung der Regularien und der möglichen Praktikumsstellen besucht Ihr ausgewählte Firmen und Einrichtungen und könnt erste Kontakte knüpfen.

EB 222
14:00 bis 18:00 Master: Erste Projektsitzung der Masterprojekte

Los geht's mit eurem Studium!

Projekt-
räume

 

Freitag, 21.10.2016
Wann Was Wo
Je nach Tour Bachelor und Master: Stadtspaziergänge

Alte Hasen zeigen euch besondere und interessante Stellen Berlins aus Stadtplanerischer Sicht.

Berlin
20:00 Bachelor und Master: Erstsemester-Party!

Der krönende Abschluss der anstrengenden Einführungs-Woche: Die von Euch meisterlich organisierte Erstsemester-Party im Café PlanWirtschaft. Juhuu!

B 001
PlaWi

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.